Tourismus

Image

Branchenschwerpunkt Tourismusmanagement

Von Kühlungsborn bis Boltenhagen, von Timmendorfer Strand quer durch Norddeutschland in den Harz und von Hamburg auf die Insel Sylt – unsere Partnerunternehmen im Bereich Tourismus sind in Schleswig-Holstein und über die Landesgrenzen hinaus verteilt. Darunter Hotels, Reisebüros, Kurverwaltungen & mehr, die oftmals in den schönsten Urlaubsorten gelegen sind.

Studieninhalte

Das Interesse nach qualifiziertem Personal steigt: Denn der Tourismus in Norddeutschland boomt seit Jahren und bietet Absolventen und Absolventinnen damit hervorragende Job- und Aufstiegschancen. In den vier Modulen Branchen-BWL I bis IV à acht Semesterwochenstunden pro Semester wird daher die Vielfältigkeit der Branche berücksichtigt. Die Module beinhalten folgende Lehrthemen:

Image

Studieninhalte

Das Interesse nach qualifiziertem Personal steigt: Denn der Tourismus in Norddeutschland boomt seit Jahren und bietet Absolventen und Absolventinnen damit hervorragende Job- und Aufstiegschancen. In den vier Modulen Branchen-BWL I bis IV à acht Semesterwochenstunden pro Semester wird daher die Vielfältigkeit der Branche berücksichtigt. Die Module beinhalten folgende Lehrthemen:

Image

Credit Points

In der Regel schließt du die Module Tourismusmanagement I bis IV mit einer schriftlichen Klausur ab. Für jede bestandene Prüfung erhältst du fünf Credit Points.

Zusätzliche Abschlüsse

Neben dem Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre kannst du einen kaufmännischen Berufsabschluss machen. Im Branchenschwerpunkt Tourismusmanagement stehen die Ausbildungen zu Hotelkauf- oder -fachleuten (IHK) oder zu Kaufleuten für Tourismus und Freizeit (IHK) zur Auswahl. Weiterhin besteht das Zusatzangebot, die Ausbildereignungsbefähigung
nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) zu machen. Der Ausbilderschein ist die formale Berechtigung, um später im Unternehmen ausbilden zu dürfen.