Wohnheime der DHSH

Herzlich Willkommen im Wohnheim! Anhand von Erfahrungsberichten haben wir euch Tipps zusammengestellt, um besonders die erste Anreise dorthin zu erleichtern. Wie ihr der Website der Wohnheime am Standort Kiel entnehmen könnt, werden zwei verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Die Tipps beziehen sich überwiegend auf das Wohnheim in der Hans-Detlev-Prien-Straße.

Das Mobiliar eures Zimmers umfasst ein Bett, einen Schreibtisch, einen Schrank, ein Badezimmer und einen kleinen Flur mit Stauraum. Zusätzlich kommt das Badezimmer mit einer Toilette, einer Dusche, einem Waschbecken und einem Spiegel. In der Gemeinschaftsküche befindet sich euer eigenes Kühl- und Küchenschrankfach, welches ihr abschließen könnt. Die Tiefkühlpizza muss leider zuhause bleiben, denn ein Tiefkühlfach gibt es nicht.

Hier habt ihr die Sachen aufgelistet, die ihr individuell für beide Wohnheime einpacken könnt. Auch wenn eine Grundausstattung an Töpfen, Pfannen und eine Mikrowelle vorhanden ist, variiert das Inventar auf den einzelnen Etagen. Möchtet ihr also unabhängig von der Ausstattung euer Essen zubereiten, nehmt am besten eure eigene Ausstattung mit. Was Teller, Besteck, Gläser und Schüsseln angeht, müsst ihr ebenfalls für euch selber sorgen. Wenn ihr morgens oder über Tag gerne einen Kaffee trinkt, euer Brot lieber getoastet esst oder heißes Wasser für einen Tee benötigt, denkt auch dran, die entsprechenden Maschinen dafür mitzunehmen.

Ansonsten freut euch definitiv auf die Zeit im Wohnheim! Meinen Erfahrungen nach eignet sich die Küche sehr gut als Gemeinschaftsraum für Koch- oder Spieleabende. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind auch Kommilitonen von euch oder Studenten/-innen aus den höheren Semestern im Wohnheim, sodass ihr euch austauschen könnt und den Abend gemeinsam ausklingen lasst.